WARUM SOLLTE MAN DIESES PROJEKT UNTERSTÜTZEN?


In den letzten zwei Jahren haben wir zu AN DIESEM EINEN TAG intensiv recherchiert, ein Konzept erstellt und vorab die ersten Gespräche mit unseren Protagonisten verschiedener Generationen gedreht und daraus einen Teaser erstellt. Wir haben uns sowohl gemeinsam erinnert in langen und intensiven Gesprächen und uns gefragt: Was hat sich denn von damals zu heute verändert?

 

Die persönlichen Geschichten unserer Protagonisten stehen im Fokus. Sie sind der Film, sie machen die vergangenen Ereignisse durch ihre persönlichen Erinnerungen sicht- und spürbar für das Publikum und konfrontieren dieses mit den Fragen, die unsere heutige Gesellschaft bewegt: 

 

 

 

  • Der Umgang mit den Medien
  • Das Leben in der Filterblase
  • Individuum <-> Nachrichtenkonsument 

 

 

AN DIESEM EINEN TAG beschäftigt sich zum einen mit den globalen Ereignissen unserer jüngeren Zeitgeschichte, zum anderen mit der Rezeption und nimmt sich des psychologischen Aspekts der mediatisierten Zeugenschaft mit ihren Auswirkungen auf unsere heutige Gesellschaft an. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit unserem eigenen Umgang mit Nachrichten .